Das neue „Stadtquartier Dormagen-Horrem“ der Baugenossenschaft Dormagen eG

Seit unseren Anfängen im Jahr 1926 stehen wir von der Baugenossenschaft Dormagen eG für bezahlbaren Wohnraum und hohe Lebensqualität.
Diesen Leitlinien kommen wir auch mit unserem „Neuen Quartier Horrem“ nach und gestalten unser Wohnungsportfolio zukunftssicher.

Im Stadtteil Horrem – wo wir unseren größten Bestand haben – entstehen im Rahmen des „Neuen Quartiers Horrem“ weitere Wohneinheiten zum Wohlfühlen. Für uns von der Baugenossenschaft Dormagen eG handelt es sich um ein Leuchtturmprojekt. Denn dank der einladenden Bauweise, dem zukunftsorientierten Mobilitätskonzept und der zahlreichen Begegnungsräume wird der Stadtteil Horrem zum schönsten in ganz Dormagen.

Rundgang durch das Wohnquartier „Höfe am Alten Wochenmarkt“ in Dormagen

 
Dipl.-Ing. Markus Schmale, Architekt BDA, präsentiert das Projekt anlässlich des Tages der Architektur 2022 zum Thema „Zukunft des Bauens“

Neubau Wohnquartier "Höfe am alten Wochenmarkt", Dormagen

DATENSCHUTZHINWEIS: Beim Abspielen von Videos gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Baufeld 1, Bauabschnitt

194 Wohnungen im Neuen Quartier Dormagen-Horrem

194
Wohnungen

154 PKW-Stellplätze im Neuen Quartier Dormagen-Horrem

155 PKW-
STELLPLÄTZE

Bezugsfertige Wohnungen ab 2024 im Neuen Quartier Dormagen-Horrem

Bezugsfertig
ab 2024

Der städtebauliche Wettbewerb für
das neue Quartier Horrem

Im Herbst 2019 lobte die Baugenossenschaft Dormagen eG gemeinsam mit der Stadt Dormagen einen zweiphasigen städtebaulichen Wettbewerb aus. Im Fokus standen die Gestaltung des „Neuen Quartiers Horrem“ sowie die Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner: Diese kennen den Stadtteil Horrem schließlich am besten und waren herzlich dazu eingeladen, ihre Anregungen und Ideen einzubringen. Ziel des Wettbewerbes ist die städtebauliche und freiraumplanerische Neuordnung des Gebietes um einen Wohnstandort mit hoher Lebensqualität für alle Alters- und Einkommensschichten zu ermöglichen.

Verlauf des städtebaulichen Wettbewerbs für die Quartiersentwicklung Dormagen-Horrem

Siegerentwurf für das neue „Stadtquartier Dormagen-Horrem“

Der Gewinnerentwurf sieht Grün- und Freizeitflächen vor

Wichtig waren dem Preisgericht des städtebaulichen Wettbewerbs vor allem zwei Säulen: ein innovatives Energie- und Verkehrskonzept sowie ein Nachbarschaftskonzept, welches das Miteinander der Bewohnerinnen und Bewohner fördert. Der Gewinnerentwurf erfüllt diese Kriterien in besonderem Maße und wird nun als Masterplan ausgearbeitet sowie in den nächsten Jahren umgesetzt.

Informationen zur Quartiersentwicklung in Dormagen-Horrem

So verändert sich das Stadtquartier Dormagen-Horrem

Horrem ist im Wandel. Wir informieren Sie über die Ergebnisse des 2019 ausgerufenen städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerbes und über das daraus entstandene Neubaukonzept. Im Fokus des Wettbewerbes stand eine ganzheitliche Stadtplanung mit besonderer Beachtung von Lebensqualität und Klimaschutz. Unter Beteiligung der Stadt Dormagen und der Dormagener Bürger erarbeiteten Teams aus Planungsbüros und Landschaftsarchitekten kreative Konzepte für das „Neue Quartier Horrem“.

Das Neubaukonzept wird Ihr direktes Wohnumfeld verändern. Horrem wird familienfreundlicher, grüner und energieeffizienter.

Hohe Freiraumqualität fördert Gemeinschaft, Identität und Kommunikation
Nachhaltige Wohngebäude und maximale Energieeffizienz
Neue Wohnformen für Familien, junge Menschen und Senioren
Naturbezogener Stadtteil, Bürgerboulevard
Autofreies Wohnumfeld, Quartiersgaragen und nachhaltige Mobilitätskonzepte
Optisch ansprechende Architektur

Ihre Baugenossenschaft Dormagen eG

Fragen und Antworten zum neuen „Stadtquartier Dormagen-Horrem“

Informationen für derzeitige und zukünftige Mieter

Allgemeine Informationen und Zeitplan

Wo wird gebaut?

Insgesamt sind vier Baufelder geplant. Das erste Baufeld unterteilt sich in drei Bauabschnitte:

  • Bauabschnitt 1: Kastanienweg 6 und 8 bis 14, Baubeginn Ende 2022 geplant
  • Bauabschnitt 2: Kastanienweg 16 bis 22 und 24 bis 30, Baubeginn 2024 geplant
  • Bauabschnitt 3: Am Hagedorn 26, Baubeginn 2026 geplant

Außerdem soll bereits Ende 2021 mit den Arbeiten für die erste von vier Quartiersgaragen begonnen werden.

Die anderen drei Baufelder sind aktuell noch zu beplanen. Sobald weitere Details feststehen, stellen wir Ihnen auch diese gern vor.

Ab wann wird gebaut?

Der Bau des „Neuen Quartiers Horrem“ beginnt mit dem ersten Bauabschnitt des ersten Baufeldes – voraussichtlich im Jahr 2022.

Wann wird das Projekt abgeschlossen sein?

Die Quartiersentwicklung wird sich über die nächsten 15 bis 20 Jahre kontinuierlich entfalten. Ein Ende der Arbeiten ist derzeit noch nicht absehbar.

Muss ich ausziehen?

Ja, wenn Sie im Kastanienweg 6, 8-14, 16-22 und 24-30 oder Am Hagedorn 26 wohnen, werden Sie in den nächsten Jahren ausziehen müssen.
Auch die Mieter, die im Bereich der Baufelder 2-4 wohnen, werden ausziehen müssen. Sie werden noch umfassend informiert, sobald Details zum zeitlichen Ablauf feststehen.

Die Baugenossenschaft Dormagen bietet den vom Rückbau betroffenen Mietern im Rahmen ihres sozialen Managements umfangreiche Unterstützungsmaßnahmen an. Wenn Sie die Informationsveranstaltungen verpasst haben und sich nachträglich informieren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Wie viele Wohneinheiten werden entstehen?

Für den ersten Bauabschnitt sind derzeit 194 Wohneinheiten vorgesehen. Die weiteren Bauabschnitte beziehungsweise Baufelder sind derzeit noch nicht detailliert beplant.

Warum wird dort neu gebaut?
Nach umfangreichen Bestandsentwicklungs- und Modernisierungsmaßnahmen in den vergangenen Jahren ist dieses Projekt der nächste logische Schritt, um den Bestand der Baugenossenschaft Dormagen zukunftssicher zu gestalten.

Die neuen Wohnungen bieten unter anderem zeitgemäße, barrierearme Grundrisse und sind energetisch auf dem neuesten Stand.

Wie verändert sich meine Wohngegend?
Es werden zukünftig überwiegend warme Materialien verwendet, Holz und Fassadenbegrünung lockern die Architektur auf. Geschützte Innenhöfe bieten eine hohe Aufenthaltsqualität und viel Raum für Begegnung.

Es entsteht ein ausgewogener Wohnungsmix aus kleineren und größeren Wohneinheiten. Neue Wohnkonzepte bieten Raum für Familien, junge Menschen und Senioren. Außerdem wird das Wohnumfeld weitestgehend autofrei.

Quartiersgaragen

Werden im „Neuen Quartier Horrem“ ausreichend Stellplätze gebaut?

Ja, in den insgesamt vier geplanten mehrgeschossigen Quartiersgaragen werden ausreichend Stellplätze vorhanden sein.

Wie viele Stellplätze wird es in den Quartiersgaragen geben?

Für die Quartiersgarage Am Hagedorn/Kastanienweg sind mehr als 155 Pkw- und circa 215 Fahrrad-Stellplätze vorgesehenen. Weitere Quartiersgaragen sind derzeit noch nicht detailliert beplant.

Wird es Ladestationen für E-PKW und E-Bikes geben?
Ja, in den Quartiersgaragen sind Ladestationen für E-PKW vorgesehen.

Eine Lademöglichkeit für E-Bikes ist derzeit noch nicht geplant.

Wie und wo kann ich einen Stellplatz in einer Quartiersgarage mieten?

Einen Stellplatz können Sie telefonisch unter 02133 2509-31 oder per E-Mail an vermietung@dowobau.de anfragen. Die Kosten pro Stellplatz stehen noch nicht fest.

Mitgliedschaft

Muss ich weitere Anteile zeichnen, wenn ich aufgrund des Rückbaus/Neubaus in eine größere Wohnung ziehe?
Nein, wenn Sie bereits Mitglied sind und aufgrund des Rückbaus innerhalb des Wohnungsbestands der Baugenossenschaft Dormagen umziehen, müssen Sie keine weiteren Anteile zeichnen.
Ich bin noch kein Mitglied der Baugenossenschaft Dormagen. Muss ich Mitglied werden, um innerhalb der Genossenschaft umzuziehen?
Ja, gemäß der Satzung ist eine Mitgliedschaft die Grundvoraussetzung für die Anmietung einer Wohnung. Das gilt auch für Mieter, die wegen des Neubauprojektes umziehen müssen.

Kommen Sie mit Ihren Fragen bezüglich der Mitgliedschaft gern auf uns zu, wir finden eine individuelle Lösung für Sie!

Bewerbung um eine Wohnung im Neuen Quartier Horrem

Kann ich mich schon auf die Warteliste für eine Wohnung setzen lassen?

Bitte füllen Sie den angehängten Bewerberbogen aus und senden Sie ihn ausgedruckt mit der Post, oder digital per Mail an uns zu.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine der Wohnungen anzumieten?

Gemäß Satzung werden zur Vermietung stehende Wohnungen im Bestand der Baugenossenschaft in erster Linie ihren Mitgliedern angeboten.

Eine Mitgliedschaft bei der Baugenossenschaft Dormagen ist daher die Grundvoraussetzung für die Anmietung einer Wohnung.

Kontakt

Interesse? Dann lassen Sie sich unverbindlich vormerken.
Bei weiteren Fragen oder für nähere Informationen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner

Ansprechpartner Neues Quartier Dormagen-Horrem

Elisabeth Gerdesmann

elisabeth.gerdesmann(at)dowobau.de

Tel.: 02133 2509-36

Ansprechpartner Neues Quartier Dormagen-Horrem

Baugenos­senschaft
Dormagen eG

Weilerstraße 11
41540 Dormagen

Tel.: 02133 2509-0
Fax: 02133 2509-25
info(at)dowobau.de